Werbeträger Plakatwerbung



Werbeträger Plakatwerbung - Das Bewerben eines Angebotes, einer Dienstleistung oder eines Events über Plakate gehört zu den ältesten Formen der Werbung überhaupt. So hat sich diese Werbeform über eine sehr lange Zeitspanne bewährt und der praktische Nutzen für den Werbetreibenden ist nach wie vor messbar. Darüber hinaus besteht in der Außenwerbung die Möglichkeit, die Effizienz einer Kampagne über die gezielte Auswahl eines geeigneten Werbeträgers noch zu steigern.




Werbeträger in der Plakatwerbung



Schon die Plakatwerbung an sich bietet dem Werbetreibenden eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Werbeformen. So wird die Außenwerbung von den Menschen in der Regel als sehr unaufdringliche und angenehme Form der Werbung empfunden. In Kombination mit der Größe ergibt sich also ein auffälliges Werbemedium, das seine Botschaft dennoch subtil zur Zielgruppe transportiert. Diese lässt sich darüber hinaus über soziodemographische sowie geographische Merkmale gut ansteuern.


Insgesamt ist die Plakatwerbung also ein äußerst effizientes Werbemedium, das eine sehr hohe Akzeptanz in der Bevölkerung besitzt und zudem hohe Reichweiten und eine optimale Streuung ermöglicht. Wählt man außerdem noch die/den passenden Werbeträger für seine Kampagne, erhält man ein machtvolles Werkzeug, das die eigene Werbebotschaft direkt, aber unaufdringlich zur potentiellen Kundschaft trägt.




Welche Werbeträger gibt es überhaupt?



Der Klassiker in der Plakatwerbung ist (und bleibt vermutlich) die allseits beliebte Litfaßsäule. Seit ihrer Erfindung vor über 160 Jahren hat sich die Litfaßsäule fest mit dem Stadtbild verwoben. Sie gehört irgendwie schon immer dazu, sie ist vertraut und wird von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung als unaufdringliches Werbemedium fast durchweg sehr positiv wahrgenommen. Dabei ist die Litfaßsäule auf zwei Arten buchbar: zum einen als Allgemein-, aber auch als sogenannte Ganzstelle. Worin die Unterschiede bestehen, möchten wir nachfolgend kurz erläutern.




Litfaßsäule buchen -  Ganz- oder Allgemeinstelle?



Kaum ein Werbemedium genießt in der Bevölkerung eine derart große Akzeptanz wie die allseits bekannte Litfaßsäule. Sie ist in der Plakatwerbung einer der beliebtesten Werbeträger überhaupt. Generell kann man die Litfaßsäule auf zwei verschiedene Arten für sich nutzen: Entweder wird das eigene Angebot neben denen anderer Werbetreibender beworben (Allgemeinstelle) oder man entscheidet sich für eine alleinige Belegung (Ganzstelle). Beides bietet gewisse Vorteile und eignet sich für unterschiedliche Zwecke.




Plakatwerbung Allgemeinstelle



Bei der Allgemeinstelle wird eine Litfaßsäule durch mehrere Werbetreibende belegt. Diese Form eignet sich beispielsweise besonders gut für lokale und regionale Angebote. Gebucht wird in diesem Falle netzweise (also z.B. komplette Orte). Geworben wird hier mit dem 1/1 Bogen.




Plakatwerbung Ganzstelle



Möchte man eine Litfaßsäule buchen, so gibt es außerdem die Möglichkeit, dies in Form einer Ganzstelle zu tun. Hier erfolgt eine alleinige Belegung durch einen einzigen Werbetreibenden. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass das eigene Angebot (360° Rundumsicht) von allen Seiten gut erkennbar ist und der Betrachter nicht durch die Plakate anderer Werbetreibender abgelenkt wird. Gebucht wird die Ganzstelle via Einzelselektion. Auch hier ist eine Dauerbelegung problemlos möglich. Geworben wird in den Formaten 4/1 bis 8/1 Bogen.





Plakate Deluxe - Werbung mit City Star



Eine weitere, effektvolle Möglichkeit der Außenwerbung ist der City Star. Der "Stern der Stadt" ist vor allem an stark frequentierten, innerstädtischen Stellen zu finden und gehört definitiv zu den TOP-Werbeträgern. Mit Maßen von 3,56 m x 2,52 m ist diese Werbetafel extrem auffällig, aber dennoch nicht aufdringlich. Der Standfuß misst nochmals 2,50 m und sorgt zusätzlich für eine gute Sichtbarkeit. Der City Star ist außerdem beleuchtet und kann mit Fug und Recht als Werbeträger der Premium-Klasse bezeichnet werden. Geworben wird im Format 18/1 Bogen. Die Buchung erfolgt per Einzelselektion. Auch eine Dauerbelegung ist möglich.





Außenwerbung XXL - Die Großfläche



Weit mehr als die Hälfte der Plakatwerbung entfällt hierzulande auf die Großfläche. Auf imposanten 9 m² lassen sich Werbebotschaften aller Art eindrucksvoll verbreiten. Mehr als 160.000 Standorte in ganz Deutschland sorgen für eine hervorragende Streuung, womit sich die Großfläche für lokale, regionale und auch nationale Kampagnen hervorragend eignet. Auch in unmittelbarer Nähe zu einem PoS (Point of Sale) ist die Großfläche ein Werbemedium mit hoher Durchschlagskraft. Geworben wird hier im Format 18/1 Bogen. Die Buchung erfolgt per Einzelselektion. Eine Dauerbelegung ist möglich.





Welcher Werbeträger für meine Kampagne?



Was alle Werbeträger in der Plakatwerbung gemein haben, ist eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Außerdem lassen sich Zielgruppen über soziodemographische und geographische Merkmale gezielt ansprechen, was eine optimale Streuung zur Folge hat. Somit ist die Plakatwerbung generell ein Werbemedium mit hoher Durchschlagskraft, das zum Teil extreme Reichweiten und eine hohe Kontaktdichte ermöglicht.


Sie haben sich noch nicht für einen Werbeträger entschieden oder benötigen weitere Informationen? Dann schauen Sie sich doch gerne auf unserer Webseite um oder nehmen Sie einfach ganz unverbindlich Kontakt zu uns auf.




Wir freuen uns auf Sie!

Tel: +49 (0)421 - 223 99 99









Sie lesen ► WERBETRÄGER PLAKATWERBUNG